AGB

Allgemeine Geschäfts- und Kursbedingungen (AGB)

1. Anmeldungen / Unübertragbarkeit / Umbuchungen

Die Kursanmeldung erfolgt schriftlich via Formular im Internet und ist verbindlich. Der Besuch eines Kurses ist für den Teilnehmer persönlich und kann nicht übertragen werden. Umbuchungen können nur in Absprache mit der Kursleitung vereinbart werden. Bei der Anmeldung bestätigt der Kursteilnehmer, dass er/sie die AGB gelesen und zur Kenntnis genommen hat.


2. Zahlungsbedingungen / Annullationen / Kurswechsel

Das Kursgeld ist bis zum ersten Kursabend fällig. Die Zahlung erfolgt entweder in bar am ersten Kursabend oder via E-Banking auf das Postcheckkonto 30-794612-0, IBAN: CH39 0900 0000 3079 4612 0 Segundo Valencia.  Annullationen müssen bis spätestens zwei Tage im Voraus erfolgen. Anschliessend ist der gesamte Kursbetrag fällig. Kurse können nur nach Absprache mit der Kursleitung gewechselt werden.

3. Kursrepetition / Kursrabatt / Kurspreisreduktionen

Jeden Tanzkurs kann innert sechs Monaten mit 30% Rabatt wiederholt werden. Rabatte können nicht kumuliert werden.

Schüler, Studenten und Lehrlinge mit entsprechendem Ausweis bezahlen den Spezialpreis, der unter „Studenten“ ausgeschrieben ist. Dies jedoch nur, wenn der Ausweis am ersten Kursabend vorgewiesen wurde.

4. Abmeldung

Falls der Kurs nach erfolgter Anmeldung doch nicht besucht werden kann, ist eine schriftliche oder telefonische Abmeldung bis zwei Tage vor Kursbeginn möglich. Bei einer Abmeldung nach Ablauf dieser Frist oder nach Kursbeginn, ist der gesamte Kursbetrag geschuldet. Bei Nichterscheinen ohne Entschuldigung ist das volle Kursgeld geschuldet.

Falls ein Kurs nicht angetreten werden kann und dies der Kursleitung bis zwei Tage vor Kursbeginn mitgeteilt wird, erhält der Kursteilnehmer einen Gutschein im Wert des bereits bezahlten Kursbetrages, mit welchem der Kurs zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden kann, wobei eine erneute Anmeldung nötig ist.


5. Versicherung / Haftung

Sämtliche Versicherungen sind Sache der Kursteilnehmer.
Latinwelt Solothurn by Segundo übernimmt für die Kursteilnehmer weder direkt noch indirekt Haftung im Falle von Verletzung, Diebstahl, Verlust persönlicher Gegenstände sowie aller anderen Schäden vor, während oder nach den Tanzlektionen. 
Eine Haftung der Tanzschule ist ausgeschlossen.


6. Ferien der Tanzschule

Ferien oder allfällige Feiertagen der Tanzschule werden vor Kursbeginn mitgeteilt.


7. Schnupperlektion

Der Einstieg in einen bereits laufenden Kurs ist nach Absprache mit der Kursleitung möglich. Um unseren Unterrichtsstil kennenzulernen, kann eine Lektion als Zuschauer besucht werden. Selbstverständlich ist auch eine Schnupperlektion möglich. Diese wird als Einzelstunde berechnet, wird aber bei einer Kursbuchung dem Preis angerechnet.


8. Tanzpartner


Die Kurse können auch ohne Tanzpartner besucht werden. Bei Einzelanmeldungen versuchen wir eine Aushilfe aus anderen Kursen zu organisieren. Allerdings gibt es keine Tanzpartnergarantie, dass es in den Kursen immer gleich viele Frauen wie Männer hat. Sollten einzelne Lektionen nicht von gleich vielen Herren wie Damen besucht werden, werden wir mit Partnerwechsel während der Tanzstunde dafür sorgen, dass alle tanzen können.

9. Kursabsage

Latinwelt Solothurn by Segundo  behält sich das Recht vor, bei zu wenig Anmeldungen einen Kurs abzusagen. Sollte ein Kurs nicht stattfinden können, wird dies den TeilnehmerInnen per SMS oder E-Mail spätestens einen Tag vor Kursbeginn mitgeteilt.

10. Gutschein / Gutschrift

Alle Gutscheine sind ab Verkaufsdatum mindestens ein Jahr gültig . Gutscheine können in jedem Kurs oder Workshop eingelöst werden. Gutschriften sind nicht übertragbar. Barauszahlungen sind nicht möglich.